Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein für Horst und Umgegend e.V.

Emil-Nolde-Straße 31  ⋅  25358 Horst (Holst.)  ⋅  Tel. 0 41 26 - 25 61

Haus & Grund Horst e.V.

Emil-Nolde-Straße 31

25358 Horst (Holst.)

Tel. 0 41 26 - 25 61

Vorwort aus der Haus & Grund Broschüre 4/2023 Ausgabe Nr. 84

 

Sehr geehrte Mitglieder!

Mit dieser 84. und letzten Ausgabe unseres Mitteilungsblattes für das Jahr 2023 haben wir 21 Jahre der Berichterstattung erreicht. Wir sind in der Weihnachtsausgabe und bei einem Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr.

Wie die letzten Jahre war es für Viele ein verlorenes Jahr. Kein Vergleich zu den „Nuller-Jahren“ (2000 - 2010). Die Probleme haben sich durch den Israel-Konflikt neben der Ukraine noch weiter verschärft. Heute ist Kissinger, der in den 70er und 80er Jahre ähnliche Probleme löste, gestorben. Einen Nachfolger mit seinen Qualitäten gibt es heute nicht.

Schauen wir auf das Wetter. Der Sommer fand im Mai/Juni statt. Juli und August waren im Norden verregnet, die Temperaturen zu hoch und der Herbst mit 315 Litern pro Quadratmeter zu nass. Der Oktober war der zweitnasseste seit Messbeginn. Im Moment (Ende November) erleben wir nach langer Zeit wieder einen Wintereinbruch mit Schnee
und frostigen Tagen und Nächten. Wann

hatten wir in Schleswig-Holstein im Norden zu dieser Zeit nachts bis zu minus 14°C. Die Heizungen laufen auf vollen Touren.

Wir kommen zu den Tagesereignissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 09. November 2023, fand diesmal, wie in 2022, im ‚Hof Kugler‘ in der Heisterender Chaussee / Horstreihe statt. es war eine gut besuchte und gelungene Veranstaltung. 62 Teilnehmer haben am Grünkohlessen teilgenommen. Eine Buchung im November 2024 wurde fest gemacht.

Die Wahlen waren gekennzeichnet durch die Wiederwahl von Michael Krumbholz zum 1. Vorsitzenden und Elly Böttger zur Schatzmeisterin. Herbert Frauen wurde als Nachfolger von Michael Pöhlmann, dem wir hier für seine Tätigkeit danken, zum Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss des Geschäftsberichts hielt unsere Referentin des Landesverbands, Frau RA Claudia Dickmann, einen Vortrag über Nachbarrecht, Grundsteuer und Investitionen zum Klimaschutz. Das Protokoll des vergangenen Jahres können Sie, liebe Mitglieder, in diesem Mitteilungsblatt nachlesen.

Im Nachbarrecht hat es Änderungen im Landesbaurecht gegeben. Es gibt jetzt keine Beschränkung des Sichtschutzes und der Einfriedung auf einer Länge von 9 Metern. Eine Abstimmung mit dem Nachbarn ist nicht mehr erforderlich. Der Rückschnitt einer zu hohen Hecke muss innerhalb von 2 Jahren beanstandet werden, allenfalls erlischt das Anspruchsrecht.

Beim Grundsteuerbescheid wird ein Einspruch auf Verfassungswidrigkeit in der Regel noch nicht entschieden. Ein Musterverfahren gegen die Verfassungswidrigkeit wird in Berlin entschieden. Viele Gemeinden haben ihre Hebesätze erhöht, um die Grundsteuer B in ihrem Aufkommen mindestens zu erhalten.

Beim Klimaschutz um das Gebäudeenergiegesetz hat sich die Diskussion etwas beruhigt. Die CO2-Werte werden in Zukunft stärker bewertet. Die Investitionen mit Fördergeldern zu unterstützen wird nach der derzeitigen politischen Lage immer schwieriger. Der Heizungstausch sollte immer dann ins Auge gefasst werden, wenn die Restlaufzeit sich dem Ende nähert.

Der Betrieb von Photovoltaikanlagen auf Gebäuden mit Wohnungseigentümern wird durch einfache Mehrheit ermöglicht. Der Ertrag wird gleichmäßig auf alle Eigentümer umgelegt.

Schneefegen ist das letzte und für viele das unangenehmste Thema des Jahres. Es muss sichergestellt sein, dass mindestens einmal am Tag der Schneeräumpflicht nachgekommen wird. Die Reinigungspflicht ergibt sich aus den Satzungen der Gemeinden. Man kann diese Aufgabe auch an einen Hausmeisterdienst übertragen. Dann ist dieser bei Schäden haftbar.

Den bevorstehenden Jahreswechsel möchte ich nutzen, dem Vorstand und den Mitgliedern im Verein für eine angemessene und erfolgreiche Zusammenarbeit zu danken.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest, ein gutes und erfolgreiches neues Jahr und vor allem Gesundheit.

Michael Krumbholz (1. Vorsitzender)   -   Horst, 01. Dezember 2023

 

Die Haus & Grund Broschüre des Ortsvereins Horst

Unser 'Internes Mitteilungsblatt' erscheint bereits seit 2003 vierteljährlich. Es wird den Mitgliedern von Haus & Grund Horst kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein Anspruch auf den Bezug besteht nicht.

Sollten Sie - aus welchem Grund auch immer - eine Ausgabe unseres Mitteilungsblattes nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte persönlich, telefonisch oder per Mail an:

Haus & Grund Horst ⋅ Michael Krumbholz Emil-Nolde-Straße 31 25358 Horst (Holst.) Tel. 0 41 26 - 25 61  Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haus & Grund Broschüre

Ausgabe  4/2023

Nr. 84

Haus & Grund Horst - Nr. 84

Zum Seitenanfang